Was bedeutet Motorwassersport? In unserem Verein haben der gemeinsame Motorwassersport, die Erkundung der Wassersportreviere und das Wissen über eine gute Seemannschaft einen hohen Stellenwert. Aus diesem Grund verpflichtet sich jede Bootsmannschaft zur Teilnahme an mindestens drei Regatten im Jahr. Diese Regatten werden vom MC-Oberspree e.V. oder den Partnervereinen aus dem Dahme-Spree- bzw. Havel-Revier angeboten. Bei diesen Wettbewerben geht es nicht darum schnell von A nach B zu kommen. Es geht vielmehr darum, im Team Aufgaben zu lösen, das Revier zu erkunden und dessen Ökosystem zu schützen sowie die Partnervereine kennenzulernen. Der MC-Oberspree e.V. richtet traditionell das Anfahren im Revier Dahme-Spree aus. An diesem Tag finden sich über hundert geschmückte Boote im Köpenicker Becken ein und fahren gemeinsam auf den Müggelsee und dann zurück zu unserem Verein. Mit einem Festakt werden die Gewinner der letzten Saison ausgezeichnet und zusammen mit Kaffee, Kuchen und Grillabend wird die Saison eröffnet. Neben den gemeinsamen Aktivitäten rund um den Wassersport bieten wir in den Wintermonaten zahlreiche sportliche Aktivitäten für alle Altersgruppen an, dazu gehören z.B. die Fahrt ins Blaue, die Winterwanderung und das Skat- sowie Bowling- Turnier. Langfahrtenwettbewerbe Als Verbandsmitglied des Deutschen Motoryachtverband e.V. und des Motoryachtverband Berlin e.V. bieten wir unseren Mitgliedern die Teilnahme an Langzeitfahrtenwettbewerben auf Binnen- und Seegewässern an. Dabei handelt es sich um Fahrtenwettbewerbe die einen längeren Zeitraum, wie z.B. eine Urlaubsreise mit dem eigenen Boot bewerten. Für die Teilnahme ist eine Dokumentation der Reise in Form von täglichen Logbucheinträgen, Quittungen von Liegegebühren und Fotos von der gefahrenen Strecke erforderlich. Gewertet werden die Distanzen, die Schleusen und die Hebewerke. Zudem fließen in die Bewertung eine gute Logbuchführung, geleistete Hilfe gegenüber anderen Sportbootfahrern und eine gute Seemannschaft ein. Die Langzeitfahrtenwettbewerbe sind in drei Bootsklassen unterteilt: Motorboote bis 8 Meter Länge Motorboote über 8 Meter Länge und über 10 Knoten (Gleiter, Halbgleiter, schnelle Verdränger) Motorboote über 8 Meter Länge und unter 10 Knoten (Verdränger) Jugend Teilnehmer/Schiffsführer bis einschließlich 21 Jahre Mastersport (65 +) Teilnehmer/Schiffsführer ab dem 65. Lebensjahr Weitere Informationen zu diesen Wettbewerben findet ihr hier: Deutscher Motoryachtverband Motoryachtverband Berlin

Regatten und Langzeitfahrten beim MC-Oberspree 1912 e.V.

Motorwassersportclub Oberspree 1912 e.V. Bruno-Bürgel-Weg 151 12439 Berlin
zurück zum Sportangebot

Vereinssport, Regatten

und Langzeitfahrten

Motorwassersportclub Oberspree 1912 e.V. Bruno-Bürgel-Weg 151 12439 Berlin
Was bedeutet Motorwassersport? In unserem Verein haben der gemeinsame Motor-Wassersport, die Erkundung der Wassersportreviere und das Wissen über eine gute Seemannschaft einen hohen Stellenwert. Aus diesem Grund verpflichtet sich jede Bootsmannschaft zur Teilnahme an mindestens drei Regatten im Jahr. Diese Regatten werden vom MC-Oberspree e.V. oder den Partnervereinen aus dem Dahme- Spree- bzw. Havel-Revier angeboten. Bei diesen Wettbewerben geht es nicht darum schnell von A nach B zu kommen. Es geht vielmehr darum, im Team Aufgaben zu lösen, das Revier zu erkunden und dessen Ökosystem zu schützen sowie die Partnervereine kennenzulernen. Der MC-Oberspree e.V. richtet traditionell das Anfahren im Revier Dahme-Spree aus. An diesem Tag finden sich über hundert geschmückte Boote im Köpenicker Becken ein und fahren gemeinsam auf den Müggelsee und dann zurück zu unserem Verein. Mit einem Festakt werden die Gewinner der letzten Saison ausgezeichnet und zusammen mit Kaffee, Kuchen und Grillabend wird die Saison eröffnet. Neben den gemeinsamen Aktivitäten rund um den Wassersport bieten wir in den Wintermonaten zahlreiche sportliche Aktivitäten für alle Altersgruppen an, dazu gehören z.B. die Fahrt ins Blaue, die Winterwanderung und das Skat- sowie Bowling-Turnier. Langfahrtenwettbewerbe Als Verbandsmitglied des Deutschen Motoryachtverband e.V. und des Motoryachtverband Berlin e.V. bieten wir unseren Mitgliedern die Teilnahme an Langzeitfahrtenwettbewerben auf Binnen- und Seegewässern an. Dabei handelt es sich um Fahrtenwettbewerbe die einen längeren Zeitraum, wie z.B. eine Urlaubsreise mit dem eigenen Boot bewerten. Für die Teilnahme ist eine Dokumentation der Reise in Form von täglichen Logbucheinträgen, Quittungen von Liegegebühren und Fotos von der gefahrenen Strecke erforderlich. Gewertet werden die Distanzen, die Schleusen und die Hebewerke. Zudem fließen in die Bewertung eine gute Logbuchführung, geleistete Hilfe gegenüber anderen Sportbootfahrern und eine gute Seemannschaft ein. Die Langzeitfahrtenwettbewerbe sind in drei Bootsklassen unterteilt: Motorboote bis 8 Meter Länge Motorboote über 8 Meter Länge und über 10 Knoten (Gleiter, Halbgleiter, schnelle Verdränger) Motorboote über 8 Meter Länge und unter 10 Knoten (Verdränger) Jugend Teilnehmer/Schiffsführer bis einschließlich 21 Jahre Mastersport (65 +) Teilnehmer/ Schiffsführer ab dem 65. Lebensjahr
Weitere Informationen zu diesen Wettbewerben findet ihr hier: Deutscher Motoryachtverband Motoryachtverband Berlin