Jugendsport beim Motorwassersportclub Oberspree 1912 e.V.

Motorbootslalom Motorbootslalom bedeutet nichts anderes als mit einem motorisierten Schlauchboot durch einen „Bojen-Parcours“ zu fahren. Hierbei gilt es die schnellste Zeit zu erreichen. Sollte man eine Boje berühren bekommt man 10 Strafsekunden angerechnet. Unterschieden wird die zu fahrende Strecke durch Altersklassen, wobei das Einstiegsalter bei 6 Jahren in der Klasse M0 liegt. Im Motorbootslalom gibt es neun verschiedene Klassen (ME, M1, M2, M3, M4, M5, M6, M7 und MS11). Je nach Alter werden die Fahrer einer Klasse zugeordnet, so fahren beispielsweise die 6- bis 7-Jährigen in der Klasse ME. Die Klassen ME bis M4 werden mit einem 6 PS Schlauchboot befahren. Die Klassen M5 bis M7 werden mit einem 15 PS Schlauchboot befahren. Die Klasse MS11 ist eine eigenständige Klasse und wird auf Wunsch zusätzlich zur Schlauchbootklasse gefahren. Natürlich liegt uns die Sicherheit der Kinder und Jugendlichen sehr am Herzen, darum wird nur mit Rettungsweste die Fahrerlaubnis erteilt. Zudem sind alle Rennboote mit einem „Quickstop“ ausgestattet. Das ist eine Gummileine die am Bein des Fahrers und am „Not- Aus“ des Außenbordmotors befestigt wird. Sollte nun der Fahrer aus dem Boot fallen wird die Zündung des Motors unterbrochen und der Motor geht sofort aus. Match Race MS11 Eine weitere Klasse stellt die MS11 dar. Die Klasse MS11 ist für alle Jugendlichen ab 14 Jahre zugänglich. Anders als in den Schlauchbootklassen wird hier nicht mit einem Schlauchboot sondern mit einem Dreikantpfeil gefahren, bei uns genannt MS11-Boot. Das MS11-Boot ist auch mit einem 15 PS Außenborder ausgestattet. In der Klasse MS11 wird ein Speed-Slalom gefahren mit einem Umfang von 3 Runden. Die MS11 ist eine Zusatzklasse zum Schlauchbootslalom. Auch bei dieser Klasse gilt Sicherheit geht vor.
Motorwassersportclub Oberspree 1912 e.V. Bruno-Bürgel-Weg 151 12439 Berlin
ACHTUNG! Aufgrund der Corona-Pandemie können derzeit von unserem Verein und von den Verbänden keine offiziellen Veranstaltungen durchgeführt werden. SARS-Cov-2-Eindämmungsverordnung Infektionsschutzgesetz, Berlin TERMINE 2021 Alle Termine zu den Regatten und Veranstaltungen in dieser Saison findet ihr in unserem Terminkalender oder unter https://mvb-berlin.de/blog/ https://www.dmyv.de/ KONTAKT Ihr möchtet uns näher kennenlernen? Dann vereinbart einen Termin mit unserem Jugendwart! info@mc-oberspree.de VERBÄNDE Wir sind Mitglied im Deutschen Motoryachtverband und im Motoryachtverband Berliln e.V.
Weitere Informationen
zurück zum Sportangebot

Jugendsport beim

Motorwassersportclub

Oberspree 1912 e.V.

Motorwassersportclub Oberspree 1912 e.V. Bruno-Bürgel-Weg 151 12439 Berlin
Motorbootslalom Motorbootslalom bedeutet nichts anderes als mit einem motorisierten Schlauchboot durch einen „Bojen-Parcours“ zu fahren. Hierbei gilt es die schnellste Zeit zu erreichen. Sollte man eine Boje berühren bekommt man 10 Strafsekunden angerechnet. Unterschieden wird die zu fahrende Strecke durch Altersklassen, wobei das Einstiegsalter bei 6 Jahren in der Klasse M0 liegt. Im Motorbootslalom gibt es neun verschiedene Klassen (ME, M1, M2, M3, M4, M5, M6, M7 und MS11). Je nach Alter werden die Fahrer einer Klasse zugeordnet, so fahren beispielsweise die 6- bis 7-Jährigen in der Klasse ME. Die Klassen ME bis M4 werden mit einem 6 PS Schlauchboot befahren. Die Klassen M5 bis M7 werden mit einem 15 PS Schlauchboot befahren. Die Klasse MS11 ist eine eigenständige Klasse und wird auf Wunsch zusätzlich zur Schlauchbootklasse gefahren. Natürlich liegt uns die Sicherheit der Kinder und Jugendlichen sehr am Herzen, darum wird nur mit Rettungsweste die Fahrerlaubnis erteilt. Zudem sind alle Rennboote mit einem „Quickstop“ ausgestattet. Das ist eine Gummileine die am Bein des Fahrers und am „Not-Aus“ des Außenbordmotors befestigt wird. Sollte nun der Fahrer aus dem Boot fallen wird die Zündung des Motors unterbrochen und der Motor geht sofort aus. Match Race MS11 Eine weitere Klasse stellt die MS11 dar. Die Klasse MS11 ist für alle Jugendlichen ab 14 Jahre zugänglich. Anders als in den Schlauchbootklassen wird hier nicht mit einem Schlauchboot sondern mit einem Dreikantpfeil gefahren, bei uns genannt MS11-Boot. Das MS11-Boot ist auch mit einem 15 PS Außenborder ausgestattet. In der Klasse MS11 wird ein Speed-Slalom gefahren mit einem Umfang von 3 Runden. Die MS11 ist eine Zusatzklasse zum Schlauchbootslalom. Auch bei dieser Klasse gilt Sicherheit geht vor.